cache control max-age über htaccess

Ich hatte noch nicht darüber nachgedacht: Bei einer Überprüfung mit Lighthouse ist mir bei einem WordPress-Blog aufgefallen, dass es Sinn macht, statische Inhalte mit einer gewissen „Lebensdauer“ clientseitig zu speichern.

in meinem Fall betrifft das vor allem Javascript und CSS. Aber für den cache bieten sich natürlich auch Bilder und webfonts an. Dies gilt nur dann, wenn die Inhalte nicht dynamisch verändert werden.

Serve static assets with an efficient cache policy

Lighthouse

Lighthouse schlägt diese Seite vor – dort wird vor allem auf Plugins für WordPress verwiesen, meine Meinung. Das geht Einfacher mit .htaccess Snippet:

Cache-Control max-age einstellen

<FilesMatch "\.(css|js)$">
Header set Cache-Control "max-age=172800, public, must-revalidate"
</FilesMatch>
  1. Wenn es sich um eine Datei mit der Endung css oder js handelt. (entsprechend erweitern falls nötig: z.B. jpg|jpeg|png etc.)
  2. Sende Cache-Control im Header – gültigkeit in Sekunden (hier: 172800 Sekunden = 48 Stunden = 2 Tage) – entsprechend anpassen wie gewünscht.

Um die Werte in der Lighthouse-Analyse – und damit in der Suchmaschinenoptimierung – zu verbessern sollte ein Zeitraum von 10-20 Tagen gewählt werden. Ich habe zunächst 2 Tage gewählt. An der Website: ein Blog für Mode und Trends werden noch Anpassungen vorgenommen..

Tipp: wird die Seite mit STRG+F5 aktualisiert übergeht der Browser den Cache-Control und lädt alle Inhalte neu herunter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.